Man kann nur etwas erschaffen, das einem selbst entspricht.

Wol­len wir an­fangs un­be­dingt ler­nen und wach­sen – un­sere Po­ten­tiale nut­zen und Schwä­chen über­win­den – fällt dies in an­de­ren Le­bens­pha­sen schwe­rer. Warum? Auch dann ha­ben wir doch Ziele und wol­len uns ver­wirk­li­chen.

Menü